7 Days to Die für PS4 / Xbox One - Video: Ein unfertiges Spiel zum Vollpreis?

7 Days to Die begeistert auf Steam derzeit im Early Access. Nun wird es als vollwertiges Konsolenspiel erscheinen. Aber kann das schon funktionieren?

von Julius Busch,
29.06.2016 15:55 Uhr

7 Days to Die für PS4 / Xbox One - Ein unfertiges Spiel zum Vollpreis? 7 Days to Die für PS4 / Xbox One - Ein unfertiges Spiel zum Vollpreis?

Über 31.000 sehr positive Bewertungen hat das Survival-Spiel 7 Days to Die derzeit auf Steam. Und das, obwohl sich der Titel noch in der Early-Access-Phase befindet. Das Spiel vereint Gameplay-Mechaniken aus Sandbox-Crafting-Spielen wie Minecraft mit dem erbarmungslosen Survival-Aspekt eines DayZ - den Nutzer-Bewertungen nach zu urteilen sogar durchaus erfolgreich. Ab dem 1. Juli gibt es nun eine Konsolenfassung. Eine fertige Konsolenfassung. Zumindest weist in der Produktbeschreibung nichts darauf hin, dass es sich hierbei um die Adaption eines Titels handelt, dessen aktuelles PC-Gegenstück von den Entwicklern selbst in der Steam-Beschreibung noch als »Alpha 14« bezeichnet wird.

Wir haben uns besagte Konsolenversion einmal angeschaut und stellen fest: Sie sieht bis auf ein paar kleine Veränderungen am Interface nicht großartig anders aus als die Vorlage. In der Tat spielt sie sich an der ein oder anderen Stellen auch noch ein wenig hakelig und hat nicht selten mit spontanen Frame-Drops zu kämpfen. Soweit, so gut: Haben wir es also mit einer Early-Access-Konsolenfassung zu tun, von der wir wie bei der PC-Version in Zukunft noch deutliche Verbesserungen und Stabilisierungen erwarten können? An dieser Stelle verwirrt ein Abschnitt der Entwickler-FAQ zur Konsolenportierung.

Q: Wird Telltale [Publisher der Konsolenversion] ab jetzt das letzte Wort bezüglich der Spielinhalte haben?

A: Telltale wird keine Entscheidungsgewalt haben, was die PC-Version angeht, aber als Publisher der Konsolenversion obliegt ihnen in dem Bereich natürlich das Sagen. The Fun Pimps [die Entwickler] haben immer gesagt, dass sie auf keinen Fall zugunsten der Konsolenfassung Abstriche bei der PC-Version machen werden. Alles, was über Alpha 15 [auf der wohl die Konsolenfassung basiert] hinausgeht, ist für die PC-Version bestimmt und hat keine Garantie, auch auf der Konsole implementiert zu werden. Auf der anderen Seite könnten es neue Inhalte der Konsolenversion ebenfalls nicht in die PC-Fassung schaffen.

Quelle: 7 Days to Die Console Version Information Thread

Effektiv wird hier also ein auf einer Alpha-Version basierendes Spiel angeboten, jedoch ohne ein explizites Entwicklungsversprechen, das normalerweise Teil eines Early-Access-Programmes ist. Die Entwickler sprechen zwar auch bei der Konsolenversion von »neuen Inhalten«, dabei könnte es sich jedoch auch nur um eher kleine Updates handeln. Dazu kommt, dass die Konsolenversion mit ihren knapp 35 Euro zwar nicht zum Vollpreis, jedoch aber immerhin 12 Euro teurer zu Buche schlägt als die PC-Version, die jetzt gerade sogar für nur 9 Euro im Steam Sale verfügbar ist.

Wir halten die Kommunikation um diesen Release zumindest für fragwürdig und haben bereits bei den Entwicklern angefragt, um hier ein aufklärendes Statement zu bekommen. Wer es trotz allem gar nicht abwarten kann, sich am dem 1. Juli nun auch auf der Konsole in den Überlebenskampf zu stürzen, dem sollte nur bewusst sein, was er da genau bekommt. Vielleicht gibt es aber auch schon in den nächsten Tagen ein wenig mehr Klarheit.

Alle 19 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...