Activision - Kauft Project Gotham Racing-Entwickler

Zwei neue Projekte laufen.

von Andre Linken,
26.09.2007 17:55 Uhr

Der Publisher Activision war wieder mal auf Einkaufstour: Dem Erwerb des erfolgreichen Guitar Hero-Franchise folgt jetzt die Übernahme des britischen Entwicklerstudios Bizarre Creations.

Mit dem Kauf von Bizarre Creations setzt Activision einen Fuß in das heiß umkämpfte Genre der Rennspiele, da besagtes Entwicklerstudio unter anderem für die beliebte Serie Project Gotham Racing verantwortlich zeichnet. Zudem arbeitet das Team derzeit an dem Actionspiel The Club, das sowohl für den PC als auch Next Generation-Konsolen erscheint.

Darüber hinaus beteuern die Verantwortlichen, dass sich sowohl an der Firmenstruktur als auch an den Arbeitsabläufen von Bizarre Creations nichts ändern werde. Zwei Teams befänden sich bereits in der Planungsphase für zwei neue Spiele, die unter dem Banner von Activision erscheinen werden. Eines davon sei ein Rennspiel, während der andere Titel als ein so genanntes "Character Game" beschrieben wird.

Mit einem Release der besagten Spiele ist jedoch nicht vor 2009 zu rechnen.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.