Activision steigert Gewinne, Atari nicht

von Gunnar Lott,
07.05.2004 09:25 Uhr

Activision hat die Geschäftszahlen für das abgelaufene Fiskaljahr (endete am 31.3.) vorgelegt. Demnach konnte der Spielehersteller seinen Umsatz von 846,1 Millionen Dollar im Vorjahr auf 947,7 Millionen Dollar steigern. Als Gewinn blieben 77,7 Mio. in der Kasse (Vorjahr: 66,2 Mio.). Stärkste Umsatzbringer waren True Crime und Tony Hawk's Underground.

Bei Atari hingegen sanken im gleichen Zeitraum die Umsätze von 534,2 Mio. Dollar auf 468,9 Mio. Der Nettogewinn näherte sich mit nur noch 766.000 Dollar der "schwarzen Null". Im Vorjahr hatte die Firma noch über 17 Millionen Gewinn erwirtschaftet.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.