AKIRA Realfilm mit Leonardo DiCaprio - Zweiteilige Verfilmung des Animes in Arbeit

Bereits im Sommer 2009 soll der erste Teil der Realverfilmung des Anime-Meilensteins Akira in den Kinos anlaufen.

von Nino Kerl,
12.06.2009 13:00 Uhr

Nach diversen Anime-Realverfilmungen wie beispielsweise Dragon Ball Evolution, hat es nun auch den Anime-Meilenstein Akira aus dem Jahr 1988 (der Manga erschien bereits 1982) erwischt. Warner Bros. hat inzwischen offiziell bestätigt, dass sich nicht nur ein- sondern gleich zwei Akira-Filme in der Mache befinden. Der erste Teil soll bereits im Sommer 2009 in den Kinos anlaufen.

Produziert werden die Filme von Leonardo DiCaprio's Produktionsfirma Appian Way. Damit aber nicht genug. Der amerikanische Schauspieler wird selber ein Stelldichein in der Anime-Verfilmung geben. DiCaprio schlupft aller Wahrscheinlichkeit nach in die Rolle des Charakters Tetsuo. Die Rolle von Kaneda soll angeblich der junge Schauspieler Joseph Gordon Levitt übernehmen.

Die Handlung von Akira ist im Jahr 2030 in Neo Tokyo nach dem dritten Weltkrieg angesiedelt. Als Schauplatz für die Dreharbeiten dient(e) in erster Linie Manhatten. Der 29-jährige Ire Ruairi Robinson wird übrigens auf dem Regie-Stuhl Platz nehmen.

»Mehr News, Videos, Specials und Reviews zum Thema Anime findet ihr hier im Anime Channel«


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.