Aktion "Wir sind Gamer!" - Demonstration - Protestmarsch gegen Diskriminierung

Am Samstag rufen Gamer zur Demo für Spielkultur in Berlin, Köln und Karlsruhe. Veranstalter haben Unterstützung von Politikern nahezu aller Parteien.

von Denise Bergert,
24.07.2009 10:38 Uhr

Die Aktion "Wir sind Gamer" hat heute zur Demonstrationen für Spielkultur aufgerufen. Um zu zeigen, dass sich Videospielfans von der Politik und den Medien nicht zum Sündenbock für gesellschaftliche Probleme abstempeln lassen, gehen die Aktivisten am 25. Juli 2009, 14 Uhr in Berlin, Köln und Karlsruhe auf die Straße.

Am Samstag starten die Demonstrationen in drei Städten an folgenden Punkten:

- Start Berlin: Pariser Platz / Brandenburger Tor, 14 Uhr
Abschlusskundgebung: Neptunbrunnen / Alexanderplatz, ca. 16 Uhr
- Start Karlsruhe: Stephanplatz, 14 UhrAbschlusskundgebung: Stephanplatz, ca. 16 Uhr
- Route Köln: Neumarkt, 14 UhrAbschlusskundgebung: Roncalliplatz, ca. 16 Uhr

Nähere Details zur Aktion findet ihr zudem auf wirsindgamer.de.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.