Alan Wake - Entschuldigung der Programmierer

Lange nichts gehört und auch lange nichts passiert: Alan Wake soll gut werden. Das braucht aber Zeit.

von Christian Merkel,
19.08.2008 09:31 Uhr

Die Produktion von Alan Wake scheint nicht so zu laufen, wie es sich die Entwickler ursprünglich gedacht haben. In einem Forenbeitrag entschuldigt der kaufmännischen Geschäftsführer von Remedy Mika Reini für die lange Produktionszeit: "Sicher, wir entwickeln schon eine sehr lange Zeit. Wenn hier alles rund gelaufen wäre, gäbe es vielleicht bereits das Spiel. Aber ein komplett neues Spiel zu entwerfen, kann schwierig sein. Manchmal muss man auch einen Umweg gehen, um den besten Weg nach vorne zu finden."

Die Botschaft ist klar: Alan Wake soll ein großartiges Spiel werden und dafür brauchen die Entwickler von Remedy sehr viel Zeit. Da Reini keinen Hinweis auf einen Termin gegeben hat, wird Remedy selber noch nicht genau wissen, wann die Entwicklung in die Zielgerade geht. So wird die Programmierung zu dem psychologischen Action-Thriller, der Alan Wake eigentlich gerne sein will.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...