AIAS - Awards - Bioware-Gründer in die »Hall of Fame« aufgenommen

»The Doctors« der Videospielindustrie, Dr. Ray Muzyka und Dr. Greg Zeschuk, werden in die Hall of Fame der AIAS aufgenommen.

von Peter Smits,
18.12.2010 13:02 Uhr

Die Bioware-Gründer Dr. Greg Zeschuk und Dr. Ray Muzyka werden in die »Hall of Fame« der Academy of Interactive Arts and Sciences (AIAS) aufgenommen. Dies kündigte die Akademie per Pressemitteilung an. Die beiden Entwickler haben laut ALIAS den Umfang und den Erfolg der Industrie interaktiver Unterhaltungsmedien erweitert und bereichert. Zeschuk und Muzyka sind für die bekannten Spiele(serien) Baldur's Gate , Star Wars: Knights of the Old Republic (PC), Neverwinter Nights (PC), Mass Effect und Dragon Age verantwortlich.

»The Doctors«, wie die beiden Bioware-Gründer innerhalb der Branche genannt werden, erhalten als 14. und 15. Entwickler diesen Sonder-Award. Bisher sind wichtige Personen der Industrie wie Shigeru Miyamoto (Nintendo), Sid Meier (Firaxis), John Carmack (id Software), Peter Molyneux (Lionhead Studios) oder Bruce Shelley (Ensemble Studios) ausgezeichnet worden. Eine komplette Liste der »Hall of Fame« finden Sie auf der offiziellen Internetseite der Academy of Interactive Arts and Sciences.

Der Preis wird im Zuge der 2011 D.I.C.E. Summit am 10. Februar 2011 von Mike Capps, dem Präsidenten von Epic Games, überreicht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.