Alienation - 1,5 GB großer Patch bringt Balance-Anpassungen, Squads und mehr

Zu Alienation ist das erste, rund 1,5 GB dicke Update mit zahlreichen Änderungen erschienen. Der lokale Koop lässt jedoch weiterhin auf sich warten.

von Mirco Kämpfer,
17.05.2016 13:15 Uhr

Alienation hat sein erstes Update bekommen.Alienation hat sein erstes Update bekommen.

Entwickler Housemarque hat seinem PS4-exklusiven Twin-Stick-Shooter Alienation ein erstes Update spendiert: Der knapp 1,5 GB große Patch hievt das Spiel auf die Versionsnummer 1.01 und bringt zahlreiche Balance-Anpassungen mit. Außerdem dürfen sich Fans auf neue Features freuen.

So können sich Spieler ab sofort vor einer Mission zu Squads zusammenschließen. Außerdem ist es möglich, Waffenkerne wieder zu entfernen, ohne die Flinten zu zerstören. Darüber hinaus besitzen Respawn-Baken nach der ersten Aktivierung nun einen Schild.

Die kompletten Patch-Notes findet ihr unter dieser News. Der bislang fehlende lokale Koopmodus (Splitscreen) soll laut Aussage der Entwickler zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Alienation
Genre: Action
Release: 26.04.2016

Patch-Notes von Update 1.01 für Alienation

Neue Features

  • Der Repsawn-Bake wurde ein Schild hinzugefügt, der nach ihrer Aktivierung aktiv wird.
  • Aktive Respawn-Baken explodieren jetzt, wenn eine neue aktiviert wird.
  • Trupps (Squads) können jetzt auf dem Kämpfe-Bildschirm erstellt werden.
  • Kerne können jetzt aus Waffen genommen und zurück ins Inventar gelegt werden.
  • Dem Status-Bildschirm und dem Bestarium wurden Statistiken hinzugefügt.
  • Gedenkbereich für Antti Kallioinen wurde hinzugefügt.

Fixes

  • Spieler glitchen nun nach dem Teleportieren nicht mehr durch Wände.
  • Spieler sterben nicht mehr, wenn aus dem Missionsbereich fallen, sondern werden zum Checkpoint oder zum Host teleportiert.
  • Spieler können nun nicht mehr andere Matches mit entsprechender Privatsphäre- und Invasions-Einstellung infiltrieren.
  • Alien-Kerne fliegen nicht mehr von der Map, damit sie jederzeit lootbar sind.
  • Bug-Gegner sind nun einfacher zu treffen.
  • Treffererkennung von Flammenwerfern wurde verbessert.
  • Eine PS-Plus-Mitgliedschaft wird nun sofort vom Spiel erkannt, wenn das Abo innerhalb des Spiels abgeschlossen wird.
  • Rejoin-Probleme wurden behoben, wenn der Host im laufenden Match die Vebrindung zum Server verliert.
  • Performance-Verbesserungen beim Einsatz der Artilleriefähigkeit.
  • Allgemeine Performanceverbesserungen.
  • Trophähen-Bugs wurden behoben.

Tweaks

  • Schwierigkeit des Mutterschiffs in Weltstufe 1 wurde angepasst.
  • Gegner-Balance wurde angepasst.
  • Neues Farbschema für Kämpfe in Weltstufe 2.
  • Verschiedene Fehlerbehebungen, Anpassungen und Optimierungen.

Alienation - Angespielt: Ersteindruck zum Twin-Stick-Shooter Alienation - Angespielt: Ersteindruck zum Twin-Stick-Shooter


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...