Alone in the Dark - Im Stil einer TV-Serie

Das Gruseln kommt in kleinen Häppchen.

von Andre Linken,
02.05.2006 17:40 Uhr

Das neue Survival Horror-Spiel Alone in the Dark für die Xbox 360 geht im Bezug auf die Präsentation des Geschehens neue Wege. Wie der Publisher Atari am heutigen Tag verkündete, ist das Spiel in mehrere Episoden aufgeteilt.

Keine Angst, die einzelnen Teilstücke sind allesamt in der Kaufversion enthalten. Vielmehr eifern die Entwickler von Eden Games dem Stil aktueller TV-Serien nach. So erlebt ihr stets bis zu 40 Minuten lange Episoden, die allesamt mit einem dramatischen Cliffhanger enden. Das erzeugt zusätzliche Spannung beim Spieler und soll diesen gebannt vor den Monitor fesseln.

Das Konzept beinhaltet auch kurze Storyrückblenden nach dem Laden eines Spielstandes, so dass ihr auch nach längeren Pausen sofort wieder im Geschehen seid.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.