Amazon Game Studios - Kim Swift und Clint Hocking mit an Bord

Amazon hat sich für sein 2012 gegründetes Entwicklerstudio Amazon Game Studios die Mitarbeit einiger prominenter Entwickler gesichert: Die Portal-Designerin Kim Swift und Clint Hocking, unter anderen an Far Cry 2 beteiligt, sind mit an Bord.

von Tobias Ritter,
03.04.2014 08:39 Uhr

Kim Swift und Clint Hocking sind ab sofort für Amazon Game Studios tätig.Kim Swift und Clint Hocking sind ab sofort für Amazon Game Studios tätig.

Amazon macht ernst: Der einst als reines Online-Versandhaus gestartete Web-Konzern stockt sein 2012 gegründetes Entwicklerstudio Amazon Game Studios mit bekannten Branchengrößen auf. Wie die englischsprachige Webseite kotaku.com berichtet, konnte sich das Unternehmen die Dienste von Kim Swift und Clint Hocking sichern.

Swift war als Game-Designer maßgeblich an der Entwicklung von Portal beteiligt und arbeitete zuletzt bei Airtight Games am exklusiv für die Ouya erscheinenden Soul Fjord. Hocking war unter anderem bereits für Valve, LucasArts und Ubisoft Montreal tätig und half bei der Fertigstellung bekannter Titel wie Far Cry 2 und Splinter Cell mit.

Die beiden Entwickler werden bei Amazon an einem bisher noch geheimen Spiele-Projekt arbeiten. Noch ist unklar, ob es sich dabei um etwas handelt, das im Zusammenhang mit der Fire TV getauften Mini-Streaming-Konsole des Konzerns steht. Zuletzt hat Amazon übrigens das Entwicklerstudio Double Helix (Killer Instinct) aufgekauft. Ausreichend Personal für ein eigenes größeres Spiele-Projekt ist mittlerweile also durchaus vorhanden.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.