Appleseed und Ubunchu Apps für's iPhone - Neue Apps und Filme für iPhone-User!

Japans größter Provider NTT Solmare erzielt wachsende Umsätze mit Handy-Manga und mobile-Anime. Den Trend setzt in diesem Fall Japans Damenwelt. iPhone und Co machen’s möglich!

von Nino Kerl,
22.06.2009 16:00 Uhr

Es werden immer mehr! Nach Vampire Hunter D (wir berichteten) sind bereits seit Anfang Juni auch englische Versionen des Appleseed Manga als Apps im iTunes Store erhältlich. Mit Pop-Up-Animation und Vibrationseffekten hat sich Japans größter Content Provider NTT Solmare bei Handy-Manga-Lesern bereits einen Namen gemacht. Jetzt rüstet AD Visions mit dem ersten computeranimierten Appleseed Film, ebenfalls als App(!) nach.

Aber auch die Konkurrenz schläft nicht: Robot Comics hat die High School Romantikomödie von Hiroshi Seo „Ubunchu!“ als kostenloses App ins Rennen geschickt und Aurora Publishing bietet seit Ende Mai den ersten Teil von „Walkin’ ButterflyThe Metamorphosis Of Michiko“ an. In dieser Geschichte versucht die zu groß geratene Michiko ihr Selbstvertrauen als Catwalk- Model aufzubauen. Aber nicht zufällig werden überwiegend Shojomanga fürs Handy veröffentlicht. In Japan liegt der Teil der weiblichen Handy-Manga-User bei 60% und erzielt monatlich einen Umsatz von rund 40 Mio. $.iPhone-Versionen von „One Piece“, „Full Metal Alchemist“ und Konsorten verharren also wohl noch eine Weile in der Warteschleife.

»Mehr News, Specials und Videos zum Thema Anime und Manga findet ihr HIER im Anime Channel«


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.