Ark: Survival Evolved - Entwickler wünschen sich Early-Access-Programm auf der PS4

Anders als auf dem PC und der Xbox One gibt es auf der PlayStation 4 kein etabliertes Early-Access-Programm - sehr zum Ärger von Wildcard, die ihr Ark: Survival Evolved liebend gerne schon jetzt auf der Sony-Konsole anbieten würden.

von Tobias Ritter,
04.02.2016 11:06 Uhr

Ark: Survival Evolved - Angespielt-Video zur Xbox-One-Version Ark: Survival Evolved - Angespielt-Video zur Xbox-One-Version

Das Entwicklerstudio Wildcard würde offenbar liebend gerne eine sich noch in der Entwicklung befindliche Early-Access-Version von Ark: Survival Evolved auf der PlayStation 4 veröffentlicht. Einzig und allein: Ein solches Early-Access-Programm, wie es es auf dem PC und mittlerweile auch auf der Xbox One gibt, existiert auf Sony-Konsolen bislang nicht.

Entsprechend enttäuscht zeigt man sich dann auch darüber, die aktuelle Version des Urzeit-Survival-Spiels auf der PlayStation 4 nicht zeigen zu können - und äußert in Person des Creative-Directors Jesse Rapczak den Wunsch, dass Sony hier doch noch nachbessert:

"Wir freuen uns sehr auf die PS4. Und wir wünschten, Sony würde ein Eary-Access-Programm anbieten - viele Leute haben uns danach gefragt. "

Zumal: Ein paar Ausnahmen gebe es ja auch im PlayStation Story, so Rapczak weiter. Er wisse jedoch nicht, warum Sony in diesen Einzelfällen von seiner normalen Linie abweiche. Fakt sei jedoch, dass man Ark: Survival Evolved auf der PlayStation 4 erst dann veröffentlichen könne, wenn es komplett fertiggestellt sei - oder wenn Sony irgendwann ein ähnliches Programm starte.

Die finale Version von Ark: Survival Evolved wird für Juni 2016 erwartet.

Ark: Survival Evolved - Gameplay-Trailer zeigt den neue Dino Galliminus Ark: Survival Evolved - Gameplay-Trailer zeigt den neue Dino Galliminus

Alle 9 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...