Ark: Survival Evolved - Erster DLC Scorched Earth führt uns in staubige Gefilde

Das Open-World-Survivalspiel Ark: Survival Evolved befindet sich noch in der Entwicklung, dennoch gibt es jetzt bereits die erste Erweiterung Scorched Earth zu kaufen.

von Christopher Krizsak,
02.09.2016 10:12 Uhr

Ark: Survival Evolved - Scorched EarthArk: Survival Evolved - Scorched Earth

Ark: Survival Evolved ist zwar immer noch nicht offiziell fertiggestellt, aber trotzdem ist es offenbar bereits Zeit für die erste Erweiterung. Scorched Earth führt euch in eine gewaltige Wüste, die mit sieben lebensfeindlichen Biomen aufwartet. Außerdem gibt es über 50 neue Gegenstände zu craften, neue Gebäude zu bauen, Waffen zu schwingen und Urtiere zu zähmen, darunter Drachen und Todeswürmer.

Mehr: Battlefield 1 - Update: Das sagen die Spieler zur Open Beta

In der Wüste müsst ihr euch vor allem vor der Dehydrierung eurer Spielfigur in Acht nehmen, denn Wasser ist dort bekanntlich ein karges Gut. Gar nicht so einfach, wenn man nichts als die nackte Haut am Leibe trägt. Den Spielern ist es außerdem möglich, mittels des neuen Gateway-Features serverübergreifend zwischen der regulären Inselwelt von Ark: Survival Evolved und der neuen Wüsten-Landmasse zu wandern und dabei alle Gegenstände und Kreaturen mitzunehmen.

Die Scorched Earth-Erweiterung gibt es im Rahmen der Xbox One Game Preview für 19,99 Euro sowie im Early Access auf Steam zum selben Preis. Das Hauptspiel wird zudem noch bis zum 8. September auf beiden Plattformen zum reduzierten Preis angeboten. Ob und wann Ark auch für die PS4 erscheint, steht weiterhin in den Sternen.

ARK: Survival Evolved - Trailer zum ersten Expansion Pack: Scorched Earth ARK: Survival Evolved - Trailer zum ersten Expansion Pack: Scorched Earth


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...