Assassin's Creed 2 - Bestätigung - Erste Hinweise auf Szenario

Spielt Assassin's Creed 2 während der französischen Revolution?

von Daniel Feith,
27.11.2008 10:37 Uhr

Publisher Ubisoft hat - wenig überraschend - bestätigt, bereits in der Entwiclkung von Assassin's Creed 2 zu stecken. CEO Yves Guillemot erwähnte im Rahmen der Veröffentlichung von Ubisofts Halbjahreszahlen, dass der Publisher "hart an dem Produkt (Assassin's Creed 2) arbeite".

Ein möglicher Releasezeitraum steht indes noch nicht fest. Ursprünglich plante Ubisoft Assassin's Creed 2 erst dann auf den Markt zu bringen, "wenn die Nachfrage groß genug ist".

Immerhin gibt es erste Hinweise auf das mögliche Szenario von Assassin's Creed 2. Michael Prachter, Finanzanalyst bei Wedbush Morgan und Kenner des Spielemarkts, hat bei der Aufzeichung einer Gaming-Talkrunde einige, ihm offenbar bekannte Details über Assassin's Creed 2 verlauten lassen. Seinen Aussagen nach spielt Teil Zwei "im 18. Jahrhundert - während der Ereignisse der französischen Revolution".

Ubisoft hat sich mit der Rahmenhandlung der Assassin's Creed-Reihe viel Freiheiten gelassen. Hauptcharakter Desmond Miles versetzt sich in die Erinnerungen seiner Vorfahren hinein. In Assassin's Creed spielte man etwa Assassin Altair im Nahen Osten des 12. Jahrhunderts. Nachfolger von Assassin's Creed können also in allen vergangenen Epochen spielen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...