Assassin’s Creed 2 - Entwicklertagebuch - »Im Krieg und der Liebe ist alles erlaubt«

Das neue Entwicklervideo zu Assassin's Creed 2 zeigt die dynamischeren und abwechslungsreicheren Kämpfe mit den drei Gegnertypen.

von Daniel Raumer,
16.10.2009 15:18 Uhr

Der Publisher Ubisoft veröffentlicht das vierte Entwicklertagebuch zu Assassin’s Creed 2. Es trägt den Titel »All’s fair in love and war«, was auf Deutsch soviel bedeutet wie »Im Krieg und der Liebe ist alles erlaubt«. Im Video liegt der Fokus diesmal auf den Kämpfen mit Wachen. Die Entwickler wollen die Auseinandersetzungen nun deutlich abwechslungsreicher und dynamischer gestalten als im ersten Teil.

So wird es drei unterschiedliche Typen von Wachen geben: Das Tier, den Sucher und den Agilen. Jeder Typ ist unterschiedlich und verlangt dementsprechend vom Spieler andere Taktiken. Die Kämpfe sind nun auch deutlich gewalthaltiger und blutiger geworden. Trotzdem erhielt der Titel von der USK eine Freigabe ab 16 Jahren.

Besitzer einer Xbox 360 oder PlayStation 3 können ab dem 19. November zugreifen.

» Das Video zu Assassin’s Creed 2 anschauen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...