Assassin's Creed 3 - Entwickler - Mit Online-Multiplayer-Modus?

Entwickler Philippe Bergeron von Ubisoft Montreal spricht im Interview über Zukunft der Reihe, mögliche Schauplätze und neue Spielmodi.

von Denise Bergert,
28.10.2009 10:16 Uhr

Während Ubisoft Montreal vor einigen Wochen bereits den Zweiten Weltkrieg als möglichen Schauplatz für Assassin's Creed 3 angedeutet hatte (wir berichteten), sprach Entwickler Philippe Bergeron heute in einem Interview mit dem Web-TV-Magazin PLAY'D über die Zukunft der Reihe. So könne sich Bergeron für Assassin's Creed 3 auch eine König-Artus-Geschichte im mittelalterlichen Europa oder das feudale Japan als Schauplatz vorstellen.

Auch über einen Online-Multiplayer-Modus für Assassin's Creed 3 denkt man bei Ubisoft Montreal nach:

"Wir wollen das definitiv machen. Ich denke, es ist unausweichlich – Mehrspieler-Bereiche sind inzwischen Teil der Industrie und jeder Entwickler muss das umsetzen. Deshalb wollen wir definitiv Möglichkeiten finden, Assassin’s Creed künftig zu einem Online-Erlebnis zu machen", so Bergeron. Für die Zukunft soll die Reihe zudem einen höheren Wiederspielwert bekommen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...