Assassin’s Creed 4: Black Flag - Multiplayer-Seeschlachten ursprünglich geplant, aber wieder verworfen

Ubisoft verzichtet in Assassin's Creed 4: Black Flag auf Mehrspieler-Seeschlachten. Man habe das Feature nicht gut genug umsetzen können, heißt es.

von Onlinewelten Redaktion ,
21.06.2013 11:58 Uhr

Assassin's Creed 4: Black Flag wird zwar Seeschlachten bieten, diese beschränken sich allerdings auf den Solo-Part.Assassin's Creed 4: Black Flag wird zwar Seeschlachten bieten, diese beschränken sich allerdings auf den Solo-Part.

Wie Creative-Director Ashraf Ismail im Interview Gamespot bekannt gab, wird es im kommenden Assassin's Creed 4: Black Flag nicht möglich sein, gemeinsam mit und gegen andere Spieler in Multiplayer-Seegefechte zu ziehen - obwohl dieses Features in der frühen Entwicklungsphase einmal angedacht gewesen war.

Am Anfang habe man versucht, Mehrspieler-Seeschlachten in das Action-Adventure zu integrieren, so Ismail. Allerdings habe das nicht allzu gut funktioniert: »Einen Marine-Multiplayer wird es leider nicht geben. Wir haben es zwar zu Beginn ausprobiert, bekamen aber den Eindruck, dass wir es in diesem Ableger der Reihe noch nicht gut genug umsetzen können.«

Gut möglich also, dass Seeschlachten gegen andere Spieler im nächsten Assassin's-Creed-Ableger möglich sein werden - zwei weitere Titel der Reihe hat Ubisoft ja ohnehin bereits in der Entwicklung.

Gamewatch: Assassin's Creed 4 Black Flag - Unser Urteil zum Piraten-Nachfolger Gamewatch: Assassin's Creed 4 Black Flag - Unser Urteil zum Piraten-Nachfolger


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...