Assassin's Creed Film - Setbilder zeigen Michael Fassbender in Leder-Rüstung

Der Kinofilm Assassin's Creed nach der erfolgreichen Videospielreihe wird aktuell in Spanien gedreht. Neue Bilder vom Filmset zeigen Michael Fassbender stilecht in Leder gekleidet und Brendan Gleeson als sein Vater.

von Vera Tidona,
09.12.2015 12:05 Uhr

Erstes Bild zu Assassin's Creed mit Michael Fassbender.Erstes Bild zu Assassin's Creed mit Michael Fassbender.

Derzeit finden die Dreharbeiten zum Kinofilm Assassin's Creed nach der erfolgreichen Videospielreihe von Ubisoft in Spanien statt. Noch gibt es zu dem Film wenig zu sehen. Nun veröffentlicht die britische Zeitung Daily Mail ein paar - etwas unscharfe - Bilder vom Filmset. Darauf ist Hauptdarsteller Michael Fassbender stilecht in seiner Leder-Rüstung zu sehen. Ein weiteres Bild zeigt erstmals Brendan Gleeson in seiner Rolle als sein Vater.

Mehr dazu:So sieht ein erstes Templer Artefakt zum Film Assassin’s Creed aus

Am Filmset zu Assassin's Creed zeigt sich Michael Fassbender in seiner Leder-Rüstung und Brendan Gleeson als sein Vater. Am Filmset zu Assassin's Creed zeigt sich Michael Fassbender in seiner Leder-Rüstung und Brendan Gleeson als sein Vater.

Der Film »Assassin's Creed« verfolgt eine eigene fiktive Geschichte, unabhängig von der Spielereihe. Darin geht es um Callum Lynch (Michael Fassbender), der von einem Geheimbund entführt wird und mittels eines Computers die genetischen Erinnerungen seiner Vorfahren durchlebt. So findet sich Callum in Spanien im 15. Jahrhundert wieder und lebt die Abenteuer seines Vorfahren Aguilar, der einen mysteriösen Geheimbund entdeckte: die Assassinen.

Neben Michael Fassbender gehören Marion Cotillard (Inception), Ariane Labed (Before Midnight), Michael K. Williams (The Wire), Jeremy Irons (Batman v Superman) und Brendan Gleeson (Edge of Tomorrow) zur Besetzung. Die Regie führt Justin Kurzel (Macbeth), das Drehbuch stammt von den beiden Exodus-Autoren Bill Collage und Adam Cooper, sowie Michael Lesslie (Macbeth).

»Assassin's Creed« kommt voraussichtlich am 29. Dezember 2016 in die deutschen Kinos.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.