Atari - Kämpft weiterhin mit Verlust

Atari schreibt noch immer rote Zahlen.

von Andre Linken,
16.11.2006 14:06 Uhr

Infogrames und Atari haben die vorläufigen Zahlen des ersten Geschäftshalbjahres vorgelegt, das am 30. September 2006 beendet wurde.

Laut einem Bericht des Branchenmagazins Gamesmarkt ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 105,5 Millionen Euro gesunken. Der andauernde Umstieg von der alten auf die neue Konsolengeneration ist mitverantwortlich für diese Entwicklung. Der ausgewiesene Verlust beträgt nach aktuellen Angaben 33,4 Millionen Euro, was eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

Wann finale Zahlen zu erwarten sind, ist bisher noch unklar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.