Atari - Rekordverluste im vergangenen Geschäftsjahr

Schlechtes Omen zum 35. Jubiläum.

von Denise Bergert,
04.07.2007 09:38 Uhr

Atari veröffentlichte heute seine Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres (April 2006 bis April 2006). Dabei erreichte der Publisher mit einem Verlust von 71,3 Millionen US-Dollar (69 Mio. im Vorjahr) ein Rekordminus in der 35-jährigen Firmengeschichte. Das Traditionshaus versucht dieser Entwicklung mit Stellenabbau und dem Verkauf von Lizenzen entgegen zu wirken. Große Hoffnungen setzt Atari außerdem in die beiden Next-Gen-Titel Alone in the Dark: Near Death Investigation und Test Drive Unlimited 2.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.