Auswirkungen von Google auf die Umwelt - Wissenschaftler weist Medienberichte zurück

Welche Auswirkungen hat Google wirklich?

von Andre Linken,
14.01.2009 13:43 Uhr

Die London Times hatte in einem Bericht behauptet, dass jede Suche über Google ca. 7 Gramm CO2 verursacht, ungefähr halb soviel wie die Verwendung eines Wasserkochers für die Zubereitung einer Tasse Tee. Als Quelle wird mit wörtlichen Zitaten der Physiker Alex Wissner-Gross von der Harvard-Universität angegeben. Doch dieser hat nun gegenüber TechNewsWorld diese Meldungen zurückgewiesen.

Er habe in seiner Studie Google nicht einmal erwähnt, weil diese nichts mit dem Suchmaschinen-Anbieter zu tun habe, sondern sich mit dem gesamten Web befasse. Die Studie habe ergeben, dass der Besuch einer Webseite ca. 20mg CO2 pro Sekunde verursacht. Die Times habe wohl "ein Hühnchen mit Google zu rupfen" gehabt, so der Wissenschaftler, denn auch die Gramm-Angaben und Vergleiche seien eine Erfindung der Zeitung. Google selbst hatte ohnehin bereits dargelegt, dass diese Zahlen um ein Vielfaches zu hoch seien.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.