Bald weniger UMD-Filme

von Andre Linken,
16.02.2006 15:42 Uhr

Das haben sich die Verantwortlichen wohl anders vorgestellt: Der Verkauf von UMD-Filmen geht nach wie vor recht schleppend voran. Nun gibt es die ersten Konsequenzen.

Wie das Branchenmagazin Gamesmarkt berichtet, kürzt u.a. Sony Pictures Home Entertainment das geplante UMD-Programm. Paramount hat für die kommenden Monate gar keine Filme für das PSP-Format im Lineup, will aber weiterhin einige Silberlinge veröffentlichen - wenn auch wohl eher sporadisch.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.