Bann-Hammer fällt - Microsoft sperrt die ersten Konsolen

Microsoft sperrte heute die ersten Konsolen von Xbox 360 Hackern, die versuchten, die Halo 3 Beta zu spielen.

von Michael Söldner,
17.05.2007 22:17 Uhr

Laut den Aussagen zahlreicher User in den Foren von MaxConsole und Xbox-Scene hat Microsoft heute mit dem Bannen von Xbox 360 Hackern begonnen. Vor allem User, die über eine Kopie von Crackdown am Halo 3 Betatest teilnehmen wollten, sind betroffen.

Der Bann bezieht sich offensichtlich nicht auf den Xbox Live Tag des Anwenders, sondern schließt die Konsole dauerhaft vom Zugang zu Xbox Live aus. Auf anderen Konsolen kann der XBL Tag problemlos verwendert werden.

Weiterhin unklar ist , ob Microsoft allen Hackern, die die Firmware ihres DVD-Laufwerks modifiziert haben, um Kopien abspielen zu können, mit dem neuen Frühjahrsupdate auf die Schliche kommen kann oder ob nur illegale Anwender der Halo 3 Beta identifiziert werden können.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...