Batman: Arkham City - Hinweis auf Story-DLCs

Arbeitet der Entwickler Rocksteady Studios an Story-DLCs für das Actionspiel Batman: Arkham City? Darauf lässt ein aktuelles Interview schließen.

von Andre Linken,
27.10.2011 18:03 Uhr

Dass der Entwickler Rocksteady Studios an mehreren DLCs (Downloadable Content) für das Actionspiel Batman: Arkham City arbeitet, ist bereits seit einigen Wochen bekannt. So wird beispielsweise am 1. November 2011 das sogenannte »Nightwing«-Bundle für Konsolen erscheinen, das den gleichnamigen Charakter sowie zwei exklusive Maps (»Wayne Manor« und »Main Hall«) enthalten wird. Ähnliche Inhalte bietet auch das »Robin«-Bundle, das unter anderem auch als Vorbesteller-Bonus bei Amazon erhältlich ist.

Allem Anschein nach arbeitet Rocksteady zusätzlich an einem oder mehreren Story-Erweiterungen mit neuen Missionen. Darauf lässt zumindest eine Aussage des Game Director Sefton Hill in einem Interview mit The Guardian schließen. Auf die Frage, ob es auch Story-DLCs für Batman: Arkham City geben wird, antwortete dieser wie folgt:

(er lächelt) »Ich glaube nicht, dass ich im aktuellen Stadium über solche Sachen sprechen darf.«

Ein vehementes Dementi klingt auf jeden Fall anders. Das Szenario des Spiels mitsamt den vielen Charakteren bietet zumindest zahlreiche Möglichkeiten für neue Missionen.

» Den Test von Batman: Arkham City auf GamePro.de lesen

» Das Test-Video von Batman: Arkham City auf GamePro.de ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.