Batman v Superman - Neue Bilder mit Wonder Woman, Gerüchte über das Budget des Films

Während der Dreharbeiten werden weitere Bilder aus »Batman v Superman« veröffentlicht, erstmals mit Gal Gadot als Wonder Woman. Daneben soll Gerüchten nach die Comic-Verfilmung mehr als 400 Mio. Dollar Produktionskosten verschlingen.

von Vera Tidona,
22.10.2015 12:10 Uhr

Ein erstes Bild mit Gal Gadot als Wonder Woman in Batman v Superman: Dawn of Justice.Ein erstes Bild mit Gal Gadot als Wonder Woman in Batman v Superman: Dawn of Justice.

Zack Snyders »Batman v Superman: Dawn of Justice« ziert das Cover zur neusten Ausgabe des US-Magazins Total Film einschließlich ein paar neuen exklusiven Bildern. Darauf sind neben Ben Affleck als Batman und Henry Cavill als Superman erstmals auch Gal Gadot als Wonder Woman in Aktion zu sehen.

Mehr dazu: Batman: Arkham Knight mit Batmobil aus Batman v. Superman

Während dessen gibt es Gerüchte darüber, dass der neue Superheldenfilm aus dem Hause DC für das Filmstudio Warner Bros. Pictures zur teuersten Produktion aller Zeiten werden könnte. So möchte das US-Magazin Latino Review erfahren haben, dass der Film mehr als 410 Mio. US-Dollar Budget verschlingen wird. Eine gigantische Summe, die jedoch offiziell nicht bestätigt ist. Bisher hält sich das Studio bedeckt was die Produktionskosten angeht.

Doch »Batman v Superman« ist nicht der einzige Film, für den ein Filmstudio tief in die Tasche greifen wird. Gerade erst kam das Gerücht auf, dass Marvel und Disney für den Zweiteiler »The Avengers: Infinity War« insgesamt eine Milliarde US-Dollar veranschlagt haben. Dem stehen die beiden »Justice League«-Filme gegenüber, für die Warner rund 500 Millionen US-Dollar bereitstellen möchte. Bisher wird als teuerster Film gerne »Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten« von Rob Marshall genannt, der ebenfalls 410 Millionen US-Dollar gekostet haben soll.

Ob nun an den vielen Gerüchten etwas dran ist, bleibt abzuwarten. Man kann aber davon ausgehen, dass der mit Spannung erwartete Superhelden-Clash »Batman v Superman: Dawn of Justice« am 24. März 2016 erfolgreich in den Kinos anlaufen wird. Zum Vergleich: Die »Dark Knight«-Trilogie von Christopher Nolan brachte Warner mehr als 2,46 Milliarden US-Dollar weltweit an den Kinokassen ein.

Batman v Superman: Dawn of Justice - Bilder zum Kinofilm ansehen

Batman v Superman: Dawn of Justice - Comic-Con Trailer 3:39 Batman v Superman: Dawn of Justice - Comic-Con Trailer


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.