Battlefield 3 - DICE hat einige Verbesserungen vorgenommen

Seit dem Release des Shooters Battlefield 3 hat der Entwickler Digital Illusions einige Verbesserungen vorgenommen. Unter anderem betreffen diese die Stabilität des Spiels.

von Andre Linken,
04.11.2011 14:05 Uhr

Karl Magnus Troedsson, der General Manager des Entwicklerstudios Digital Illusions, gab im Rahmen eines aktuellen Blogeintrages bekannt, welche Verbesserungen an dem Shooter Battlefield 3 seit dessen Release vorgenommen wurden.

Demnach wurde unter anderem die Funktionalität der Quick-Matches deutlich verbessert - zumindest in der Konsolenversion des Spiels. Des Weiteren hat man die Lags und das sogenannte »Rubber Banding« verringert. was sich spürbar auf den Spielfluss auswirken dürfte. Die Probleme, das bei der Erreichbarkeit von Hardcore-Servern auftreten konnten, wurden behoben. Auch die allgemeine Stabilität des Spiels wurde laut Troedsoson erhelblich verbessert, so dass es zu weniger Abstürzen kommen dürfte.

Derzeit haben noch immer einige Leute teilweise große Probleme bei der Aktivierung und der Installation von Battlefield 3 über die Online-Plattform Origin. Diese sollen im Rahmen eines neuen Updates behoben werden, das noch Anfang dieses Monats erscheinen soll. Ein konkreter Release-Termin liegt allerdings derzeit noch nicht vor.

» Den Test von Battlefield 3 auf GamePro.de lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...