Battlefield 4 - Holiday-Patch demnächst, bringt Dragon Valley Karten-Remake

Entwickler DICE LA wird für den Shooter Battlefield 4 demnächst dem Holiday-Patch veröffentlichen. Der bringt die das Karten-Remake Dragon Valley, die Veteranen von Battlefield 2 bereits kennen.

von Stefan Köhler,
30.11.2015 14:56 Uhr

Battlefield 4 kriegt noch eine weitere, kostenlose Karte: Dragon Valley, ein Karten-Remake der gleichnamigen Map von Battlefield 2. Der Hafenbereich ist hingegen der Container-Bereich aus der Battlefield-3-Map Noshar Canals.Battlefield 4 kriegt noch eine weitere, kostenlose Karte: Dragon Valley, ein Karten-Remake der gleichnamigen Map von Battlefield 2. Der Hafenbereich ist hingegen der Container-Bereich aus der Battlefield-3-Map Noshar Canals.

Für den Shooter Battlefield 4 wird demnächst der so genannte Holiday-Patch erscheinen. Das teilte der Entwickler DICE LA offiziell mit, das Update wird gerade für die Konsolen zertifiziert und sollte damit noch vor Weihnachten verfügbar sein.

Zusammen mit dem Holiday-Patch erscheint der DLC »Legacy Operations«, ein für alle Spieler kostenloses Karten-Remake der Battlefield-2-Map Dragon Valley. Die Karte wurde leicht angepasst und bietet acht statt zehn Flaggenpunkte gegenüber dem Original, die Dimensionen wurden aber beibehalten. Durch die Kartengröße wurde die Map vor allem auf den neuen Spielmodus Rush Large zugeschnitten. Fans dürfen sich über eine Rückkehr zerstörbarer Brücken freuen, die von Ingenieuren wieder errichtet werden müssen. Wer lieber actionreichere Spielmodi wie Team-Deathmatch spielen möchte, findet sich im Hafenbereich wieder. Der wurde dem Containerhafen von Noshar Canals nachempfunden, einer sehr beliebten Karte von Battlefield 3.

Der Holiday-Patch selbst bietet kleinere Verbesserungen, die vom YouTuber Battlenonsense zusammengetragen wurden. So gibt es nun die »Adaptive Recieverate«: Die Rate, mit denen Daten vom Server an den Spieler gesendet werden, ist nicht mehr an die 30hz Tickrate (30 Pakete pro Sekunde) gekoppelt. Vielmehr analysiert das Spiel die technischen Möglichkeiten des Spielers und passt die Rate dynamisch an.

Das letzte Update:Herbst-Patch für Battlefield 4 veröffentlicht

Auch Schussanimationen werden jetzt schneller ausgeführt. Damit soll die Diskrepanz zwischen dem Treffer und dem wahrgenommenen Feuer des Feindes verringert werden. Und sollte ein Teammitglied feuern, wird nun tatsächlich jeder Schuss gezeigt - zuvor konnte bei Kameraden der ein oder andere Schuss einfach ohne Animation erfolgen.

Wer bisher dank Brandgranaten frustrierende Tode gestorben ist, darf sich ebenfalls freuen: Diese werden mit dem Holiday-Update nicht mehr durch Wände schaden verursachen.

Konsolen-Spieler bekommen ihr Tickrate-Update erst im Januar: Derzeit wird mit einer Erhöhung von 30hz auf 50hz und 55hz getestet, die dann Anfang des Jahres 2016 für PS4 und Xbox One verfügbar sein soll. Die CTE-Testserver sind derzeit nur für PC und Xbox One verfügbar, Sony hat das Programm nicht für die PlayStation 4 freigegeben.

Ein exaktes Release-Datum für den Holiday-Patch und das Karten-Remake von Dragon Valley gibt es noch nicht. Update und DLC-Karte sind für alle Spieler von Battlefield 4 für PC, Xbox One und PlayStation 4 kostenlos.

Battlefield 4 - Gameplay-Trailer zur DLC-Map Dragon Valley 2015 Battlefield 4 - Gameplay-Trailer zur DLC-Map Dragon Valley 2015

Alle 5 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...