Battlefield Hardline - Viermal mehr Spieler auf der PS4 als auf der Xbox One

Wie aus einer aktuellen Statistik hervorgeht, kann die PlayStation-4-Version des Shooters Battlefield Hardline viermal mehr aktive Spieler verzeichnen als die Xbox-One-Fassung.

von Andre Linken,
07.04.2015 13:31 Uhr

In der vergangenen Woche gab es viermal mehr aktive Spieler bei der PS4-Version von Battlefield Hardline als bei der Xbox-One-Fassung.In der vergangenen Woche gab es viermal mehr aktive Spieler bei der PS4-Version von Battlefield Hardline als bei der Xbox-One-Fassung.

Derzeit ist der Shooter Battlefield Hardline bei den PlayStation-4-Besitzern deutlich beliebter als bei der Xbox-One-Fraktion. Darauf lässt zumindest eine aktuelle Statistik der Webseite P-Stats.com schließen.

Demnach hat es die PS4-Version von Battlefield Hardline in den vergangenen sieben Tagen auf fast genau 800.000 aktive Spieler gebracht. Bei der Xbox-One-Fassung waren es im selben Zeitraum noch nicht mal 200.000. Sogar auf dem PC - einst die favorisierte Plattform der Battlefield-Spieler - kam die Zahl nicht über die Marke von 200.000 aktiven Benutzern hinaus.

Es wird interessant sein, zu beobachten, ob und wie lange sich dieser Trend in den nächsten Wochen fortsetzt.

Battlefield Hardline dreht sich um Gefechte zwischen Cops und Verbrechern in urbanen Szenarien. Im Multiplayer-Modus des Shooters können etwa Banküberfälle, Geiselnahmen oder die Stürmung einer Drogenplantage nachgespielt werden. Die Singleplayer-Kampagne behandelt den jungen Detective Nick Mendoza, der den Tod seines Kollegen rächen will. Das Geschehen orientiert sich an beliebten Crime-Serien im Fernsehen.

» Den Test von Battlefield Hardline auf GamePro.de lesen

Battlefield Hardline - Test-Video zum Multiplayer-Modus Battlefield Hardline - Test-Video zum Multiplayer-Modus

Alle 60 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...