Bionic Commando - Captivate '08 - Eindrücke direkt vom Spiel

Wir haben es auf dem Captivate-Event gespielt.

von Bernd Fischer,
03.06.2008 16:55 Uhr

Wiederbelebung eines Klassikers: Bionic Commando spielt sich wie eine Mischung aus Spider-Man 3 und Lost Planet. Bewaffnet mit MG, Raketenwerfer und Granaten ballert ihr euch durch zerstörte Städte, Fabrikgebäude und Dschungelgegenden. Zwischendurch packt ihr den Greifhaken aus, um euch an Laternen, Gerüsten, Fassaden und Bäumen entlang zu schwingen. Das Gadget eignet sich aber auch prima zur Feindentsorgung: So zieht ihr diese zum Beispiel erst zu euch und tretet sie kraftvoll in die Luft oder schleudert Autos mit voller Wucht in ihre Visage. Bionic Commando hinterlässt einen sehr guten Eindruck, gerade die detaillierte, stimmungsvolle Optik hat uns gefallen.

Auch die Kämpfe gegen die Roboter-Zwischengegner sind spannend inszeniert. Einziges Manko: Noch fällt das Timing beim Schwingen etwas schwer. hier will der schwedische Entwickler Grin aber noch nachbessern. Neben der spielbaren Version durften wir ein Video des Multiplayer-Modus begutachten: Hier gehen bis zu zehn Spieler an den Start, gerade der variantenreiche Einsatz des Greifhakens verspricht eine Menge Laune! Bionic Commando wird bei uns im Herbst 2008 erscheinen.

Pro:
+ tolle Optik
+ cooler Greifhaken

Contra:
- Schwingen fällt noch etwas schwer

Fazit:
Sehr gut

Viele neue Screens zu Bionic Commando findet ihr in unserer Online-Galerie.

Neue Multiplayer-Szenen im Gamepro-Flashplayer


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.