Bioshock für PlayStation 3 - Grafisch nicht besser als auf der Xbox 360

aber auch nicht schlechter

von Christian Merkel,
23.07.2008 13:26 Uhr

Bioshock kommt im Herbst für die PlayStation 3. Bei der Optik wird diese neue Version sich nicht stark vom Xbox-360-Original unterscheiden: "Wir wollen die Qualität der Originalversion erreichen. Dabei wollen wir sicherstellen, dass das Wasser genauso großartig ausschaut. Und ich denke, dass man anhand der Demonstration sehen kann, dass es sich nicht von der Xbox-360-Version unterscheidet", sagt die Produzentin des Spiels Melissa Miller im Interview mit Videogamer.com.

Also wenig Neuigkeiten für PlayStation-3-Besitzer. Die dürfen sich zumindest über die neuen Challenge Rooms in Bioshock freuen. Das sind Logikspiele, in denen der Spieler Plasmide auf eine kreative Art und Weise benutzen muss, um ein gewisses Ziel zu erreichen. Zum Beispiel muss man Telekinese einsetzen, um Hindernisse aus dem Weg zu räumen oder Bälle in ein Ziel zu bugsieren. Zur Handlung des Spiels werden die aber nicht beitragen. Neue Level für das Spiel sind ebenfalls nicht in der Playstation-3-Version enthalten. Dafür baut 2K Games sämtliche Patches der PC- und Xbox-360-Version in das PlayStation-3-Bioshock ein. Die bringen einen harten Schwierigkeitsgrad und mehr Plasmide. Als eines der ersten Nicht-Sony-Spiele wird Bioshock die Trophäen der PlayStation 3 unterstützen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...