BioWare - Auf neuer Marke basierendes Projekt liegt bereits in spielbarer Version vor

Wie Bioware-Producer Casey Hudson kürzlich durchblicken ließ, liegen nicht nur die neuen Ableger der Rollenspiel-Reihen Dragon Age und Mass Effect bereits in einer spielbaren Version vor, sondern auch ein auf einer neuen Marke basierendes Projekt.

von Tobias Ritter,
23.12.2013 11:41 Uhr

Bioware hat neben dem neuen Mass Effect und Dragon Age: Inquistion noch ein weiteres Projekt in Arbeit. Alle drei Titel sind bereits spielbar.Bioware hat neben dem neuen Mass Effect und Dragon Age: Inquistion noch ein weiteres Projekt in Arbeit. Alle drei Titel sind bereits spielbar.

Dass man bei BioWare nicht nur Dragon Age: Inquisition und einen neuen Ableger der Science-Fiction-Rollenspiel-Reihe Mass Effect in Arbeit hat, sondern auch ein auf einer völlig neuen Marke basierendes Projekt entwickelt, ist bereits seit vergangenem Juli bekannt.

Damals berichtete Casey Hudson, der Produzent der Mass-Effect-Reihe, dass sich ein Großteil der Mitglieder des Kernteams, das früher an Star Wars: Knights of the Old Republic gearbeitet habe, mittlerweile mit einer neuen Marke beschäftige.

Und nun war es erneut Hudson, der sich ein weiteres Mal über das mysteriöse neue BioWare-Projekt äußerte. Dessen Entwicklung scheint nämlich bereits weiter vorangeschritten zu sein, als bisher angenommen: Wie der Producer via twitter.com wissen ließ, sind nicht nur Dragon Age: Inqusition und das neue Mass Effect bereits spielbar, sondern auch das neue Projekt liegt wohl bereits in einer spielbaren Version vor.

Worum genau es sich bei der neuen Marke handelt, bleibt aber auch weiterhin unklar. Es dürfte aber nicht unwahrscheinlich sein, dass das Ganze im Rollenspiel-Genre angesiedelt ist.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.