Bodycount - Neuer Shooter enthüllt - Black-Macher entwickelt für Codemasters

Codemasters veröffentlicht den Namen seines neuen Shooters: Bodycount nutzt ebenfalls die EGO-Engine.

von Daniel Raumer,
08.03.2010 12:49 Uhr

Der neue Shooter von Codemasters wird Bodycount heißen und vom Spielehersteller im Moment in seinem Studio im englischen Guildford entwickelt. Dass ein neues Spiel in der Planung ist, war ja bereits bekannt (wir berichteten), aber es gab noch keinen offiziellen Namen. In der neuen Ausgabe des offiziellen Xbox-Magazins OXM wird Bodycount aber enthüllt.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es aber kaum weitere Details über Bodycount, außer dass der Titel als technische Grundlage die hauseigene EGO-Engine nutzen wird, die zuletzt im Taktik-Shooter Operation Flashpoint: Dragon Rising und im Rennspiel DiRT 2 zum Einsatz kam. Mitverantwortlich für die Entwicklung von Bodycount wird der Spieldesigner Stuart Black sein, der unter anderem zuletzt den Konsolenshooter Black (2006, Xbox und PlayStation 2) für Electronic Arts (EA) entwarf.

Durch die Enthüllung im offiziellen Xbox-Magazin ist eine Version für die Xbox 360 sicher. Ein Erscheinen für PlayStation 3 ist momentan noch unklar, aber da Codemasters in der Vergangenheit stets für mehrere Plattformen entwickelt hat, sind wir recht zuversichtlich, was eine PS3-Version von Bodycount angeht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.