Branche - Living Games Festival 2008 - Veranstalter veröffentlicht Programm

Diese Themen erwarten euch auf dem Kultur- und Kreativfestival.

von Denise Bergert,
10.06.2008 11:34 Uhr

Am kommenden Wochenende findet am 13. und 14. Juni das Kultur- und Kreativfestival "Living Games" in der Bochumer Jahrhunderthalle statt. Dabei dreht sich alles um Computer- und Videospiele. Die Besucher erwartet unter anderem eine Podiumsdiskussion mit Prof. Dieter Gorny, Künstlerischer Direktor Kreativwirtschaft der RUHR.2010 GmbH, Dr. Benedik Berg-Walz für die Landesregierung NRW, Prof. Jörg Müller-Lietzkow vom der Universität Paderborn sowie Thomas Jarzombek, Beauftragter der CDU-Fraktion NRW für Neue Medien zum Thema: "Die Gamesbranche im Kontext der Kreativwirtschaft in NRW - Welche Strategien brauchen wir für die Kulturhauptstadt 2010 und NRW?".

Andere Vorträge widmen sich dem Trend des Spielens: Prof. Dieter Gorny wird über "Gesellschaftliche Bedeutung und Risiken von Computerspielen" referieren und im Vortrag "eSport - Definition einer Jugendbewegung im 21. Jahrhundert" von Alexander Albrecht, Turtle Entertainment, wird der virtuelle Sport näher beleuchtet. Das komplette Programm des "Living Games Festival" findet ihr hier. Nähere Infos zur Veranstaltung gibt es außerdem unter www.living-games-festival.de.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.