Bundesverband für neue Medien - Jeder dritte Deutsche spielt

Immer mehr Spieler hierzulande

von Daniel Feith,
16.08.2007 13:32 Uhr

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., kurz BITKOM hat anlässlich der diesjährigen Games Convention eine Studie zur Verbreitung von Video- und Computerspielen veröffentlicht.

Demnach spielen 35% der deutschen Bevölkerung. Bei jungen Menschen (14 - 29 Jahre) steigt der Anteil auf sogar 64%. Der Anteil von Videospielkonsolen beläuft sich auf gerade mal 10%, 31% spielen am liebsten am PC.

Die genaue Aufschlüsselung der Erhebung findet ihr hier.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.