Call of Duty: Black Ops 2 - Australier spielt fast 136 Stunden am Stück - neuer Weltrekord?

Der Australier Okan Kaya hat angeblich fast 136 Stunden Black Ops 2 gespielt. Die Verantwortlichen sollen nun prüfen, ob er damit einen neuen Rekord aufgestellt hat.

von Tony Strobach,
22.11.2012 16:00 Uhr

Der Australier Okan Kaya während seines Rekordversuchs in Sydney.Der Australier Okan Kaya während seines Rekordversuchs in Sydney.

135 Stunden und 50 Minuten am Stück hat Okan Kaya aus Sydney den Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops 2 gespielt – zumindest laut eigenen Angaben. Der Weltrekordversuch im Dauerspielen fand in einem Konferenz-Raum seines Arbeitgebers, dem australischen Kabelanbieter 4Cable, statt. Um einen legitimen Nachweis des Weltrekords zu haben, waren die ganze Zeit hindurch im vierstündigen Wechsel unterschiedliche Zeugen anwesend. Außerdem wurde die Aktion auf Video aufgenommen.

Die entsprechenden Nachweise sollen so bald wie möglich an die entsprechenden Stellen bei Guinness World Records geschickt werden. Sollte das Gremium die Legitimität des Versuches bestätigen, hätte der Australier tatsächlich den aktuellen Weltrekord gebrochen. Der bisherige Rekord wurde erst Anfang des Jahres von zwei Kanadiern aufgestellt, die knapp 120 Stunden den Ego-Shooter Resistance spielten.

Abgesehen vom potentiellen Rekord schaffte es Kaya während des Marathons außerdem auf Platz 29 der internationalen Black-Ops-2-Ladder. Für seinen Rekord-Versuch konnte er aber leider keinen Sponsor finden. Händler und Publisher lehnten ab, da sie nicht mit »Videospielsucht« in Verbindung gebracht werden wollten.

Ganz ohne Schlaf musste der Australier übrigens nicht auskommen. Das Regelwerk von Guinness erlaubt zehn Minuten Pause pro Stunde, die aber auch kumuliert werden können, wenn der Spieler sie nicht nutzt. Dadurch konnte sich Kaya zwischendurch wenige Stunden Schlaf »zusammensparen«.

Quelle: News.co.au

Alle 66 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...