Call of Duty: Black Ops - DLC angekündigt - Fünf neue Karten im Map Pack "First Strike"

Xbox 360-Besitzer bekommen den Downloadcontent Anfang Februar, PlayStation 3- und PC-Besitzer müssen sich etwas länger gedulden.

von Daniel Feith,
20.12.2010 10:43 Uhr

Das erste Map Pack zum Shooter Call of Duty: Black Ops heißt »First Strike« und erscheint am 1. Februar 2011 zunächst exklusiv für die Xbox 360. PlayStation 3- und PC-Besitzer müssen sich traditionell etwa 4 Wochen länger gedulden. Kostenpunkt für das Kartenpaket: 1200 MS-Points / 15 €.

Fünf neue Karten sind in »First Strike« enthalten. Zwei davon basieren auf Maps der Einzelspielerkampagne, Antarktis und Kowloon. Zwei neue Maps sind an der Berliner Mauer und in einem Eishockeystadion angesiedelt. Eine neue Karte für den Zombiemodus ist ebenfalls enthalten.

Update (13:18):
In einer Wiki zur Call of Duty-Serie gibt es eine Rubrik, in der Level aufgelistet sind, zu denen schon Dateien auf dem Datenträger von Black Ops existieren, die aber (noch) nicht spielbar sind. Hier tauchen schon die Maps »Berlin Wall« und »Discovery« mit Bild auf. Auch eine Karte mit einem Stadion, die den Namen »Munich« trägt, kann hier gefunden werden. Höchstwahrscheinlich waren die Karten also schon für die Release-Version angedacht, haben es aber - sei es aus Zeitgründen oder internen Planungen - nur auf die DVD geschafft; wahrscheinlich nicht vollständig.

Da in der Wiki noch mehr Maps in dieser Rubrik stehen, ist der Nachschub für die nächsten paar DLC wohl gesichert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...