Call of Duty: Black Ops - Prognose - Analyst geht von 18 Millionen Verkäufen aus

Ein Analyst rechnet damit, dass Activision mehr als 18 Millionen Einheiten von Call of Duty: Black Ops absetzen könnte

von Michael Söldner,
08.11.2010 10:04 Uhr

Call of Duty: Black Ops wird sich zweifellos sehr gut verkaufen. Analyst Mike Hickey von Janco Partners rechnet sogar damit, dass Publisher Activision weltweit mehr als 18 Millionen des Ego-Shooters absetzen könnte.

Der Umsatz, den das Unternehmen demnach mit dem Spiel generieren könnte, läge dann bei ca. 818 Millionen US-Dollar (580 Millionen Euro). Trotzdem würde Call of Duty: Black Ops dann noch knapp unter den Umsatzzahlen des Vorgängers Call of Duty: Modern Warfare 2 liegen. Der Shooter verkaufte sich weltweit mehr als 20 Millionen mal.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...