Call of Duty: Black Ops - PlayStation 3 - Firmware-Update bannt Cheater

Mit der neuesten PlayStation 3-Firmware v3.56 weist Sony Hacker von Call of Duty: Black Ops in ihre Schranken.

von Denise Bergert,
31.01.2011 09:37 Uhr

In der vergangenen Woche veröffentlichte Sony das neue PlayStation 3-Firmware-Update v3.56. Obwohl die System-Software bereits innerhalb weniger Stunden wieder gehackt wurde, hat das Update doch gravierende Folgen für Cheater im Shooter Call of Duty: Black Ops.

So bekommen Spieler, die Multiplayer-Matches mit so genannten Hacks manipuliert haben, nach der Installation der neue PS3-Firmware eine Fehlermeldung. Cheater werden demnach mit sofortiger Wirkung von der Black Ops-Community ausgeschlossen und werden von den Servern des Activision-Shooters gebannt.

» Test zu Call of Duty: Black Ops auf GamePro.de lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...