Call of Duty: Black Ops - Umsatz - Ego-Shooter spielt 1 Milliarde USD ein

Activision hat mit dem Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops einen weiteren Meilenstein erreicht.

von Michael Söldner,
23.12.2010 09:22 Uhr

Der Erfolg von Activisions Call of Duty: Black Ops hält weiter an. Seit dem weltweiten Release am 9. November 2010 konnte der Publisher mit dem Ego-Shooter einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar verbuchen. Die Zahlen stammen aus internen Erhebungen des Unternehmens und beziehen sich auf die weltweiten Verkaufszahlen des Spiels.

Mit diesem Meilenstein hat Call of Duty: Black Ops einen weiteren Rekord gebrochen. Im Entertainment-Bereich wird dieser nur vom Kinofilm Avatar geschlagen, der noch schneller die Marke von einer Milliarde US-Dollar knacken konnte.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.