Call of Duty: Ghosts - Neversoft und Raven Software mit im Boot

Neben Infinity Ward arbeiten noch zwei weitere Unternehmen für Activision am kommenden Call of Duty - wahrscheinlich für den Multiplayer-Modus.

von Daniel Feith,
07.05.2013 15:22 Uhr

Drei Teams arbeiten an Call of Duty: GhostsDrei Teams arbeiten an Call of Duty: Ghosts

Gleich drei Entwicklerstudios arbeiten am kommenden Call of Duty: Ghosts, dem diesjährigen Teil der erfolgreichen Shooter-Reihe. Neben dem federführenden Studio Infinity Ward (Call of Duty 1&2, Modern Warfare 1-3) sind auch die Studios Raven Software (u.a. Jedi Knight, X-Men Legends) und Neversoft (Tony Hawk-Serie, Guitar Hero) mit der Arbeit an Call of Duty: Ghosts beschäftigt. Dies geht aus der jetzt veröffentlichten YouTube-Seite zur Serie hervor.

Raven Software und Neversoft dürften sich um den Multiplayer-Teil von Call of Duty: Ghosts oder Portierungen auf andere Plattformen kümmern. Raven war bereits am Mehrspieler-Modus von Call of Duty: Modern Warfare 3 beteiligt.

Call of Duty: Ghosts soll bei der Xbox-Vorstellung am 21. Mai präsentiert werden und am 5. November erscheinen. Es sind Versionen für PC, die NextGen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox 720 sowie PS3 und Xbox 360 in Arbeit.

Call of Duty: Ghosts - Teaser: Krieger tragen Masken Call of Duty: Ghosts - Teaser: Krieger tragen Masken


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...