Call of Duty: Ghosts - Namen der vier kommenden Map-Packs offenbar versehentlich enthüllt

Im Internet kursieren zur Zeit Gerüchte über die Namen der vier im Season-Pass zu Call of Duty: Ghosts enthaltenen Map-Packs. Activision hat bisher aber noch keine offizielle Ankündigung getätigt.

von Tobias Ritter,
21.11.2013 11:09 Uhr

Activision hat angeblich versehentlich die Namen aller vier kommenden Map-Packs für Call of Duty: Ghosts verraten. Activision hat angeblich versehentlich die Namen aller vier kommenden Map-Packs für Call of Duty: Ghosts verraten.

Der Publisher Activision hat offenbar versehentlich die Namen der kommenden Map-Packs für seinen am 5. November 2013 veröffentlichten Shooter Call of Duty: Ghosts enthüllt. Das zumindest berichtet der Twitter-Nutzer Fariko_Scorch.

Er habe eine E-Mail von Activision erhalten, so der Spieler via twitter.com, in der ein Season-Pass für Call of Duty: Ghosts beworben worden sei. Darin enthalten: Die vier Map-Packs Onslaught, Devastation, Invasion und Nemesis. Deren Anfangsbuchstaben ergeben übrigens ODIN - Spielern der Solo-Kampagne des Shooters dürfte unter diesem Namen die Raumstation im Orbit der Erde bekannt sein.

Der beworbene Season-Pass für Call of Duty: Ghosts soll angeblich 49,99 US-Dollar kosten. Gegenüber dem Einzelkauf der Zusatz-Karten würde sich so eine Ersparnis von 10 US-Dollar ergeben.

Offiziell durch Activision bestätigt wurden bisher übrigens weder die Details des Season-Passes noch die vier Map-Packs.

Alle 31 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...