Call of Duty: Ghosts - Angeblich nur 0,33 Prozent der verkauften Exemplare für die Wii U

Von den bisher verkauften Exemplaren des Shooters Call of Duty: Ghosts fallen aktuellen Berichten zufolge angeblich gerade mal 0,33 Prozent auf die Wii U.

von Andre Linken,
16.12.2013 14:46 Uhr

Call of Duty: Ghosts verkauft sich auf der Wii U fast gar nicht.Call of Duty: Ghosts verkauft sich auf der Wii U fast gar nicht.

Gerade mal 0,33 Prozent aller bisher verkauften Exemplare des Shooters Call of Duty: Ghosts entfallen in den USA auf die Wii-U-Version. Dies geht jedenfalls aus einem aktuellen Beitrag bei NeoGAF hervor.

Demnach steht die Fassung für die Xbox 360 mit 55,45 Prozent mit großem Abstand auf dem ersten Platz. Dahinter folgt die PlayStation-3-Version mit 30,42 Prozent. Auf den Rängen dahinter sind die PS4 (7,39 Prozent) sowie die Xbox One (6,42 Prozent) zu finden.

Weder der Publisher Activision noch der Entwickler Infinity Ward haben diese Zahlen bisher offiziell bestätigt. Sollten sie jedoch der Wahrheit entsprechen, wirft dies kein gutes Licht auf die Wii U. Im schlimmsten Fall war Call of Duty: Ghosts die letzte Episode der Shooter-Serie, die für Nintendos jüngste Heimkonsole erschienen ist.

Alle 77 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...