Call of Duty - Online-Pläne - Mehr Umsatz mit kostenpflichtigen Online-Funktionen

Der Finanzchef von Activision Blizzard deutet an, dass seine Firma im Online-Bereich mehr Geld mit Call of Duty verdienen möchte.

von Christian Merkel,
16.11.2009 12:37 Uhr

Man muss damit rechnen, dass Spieler demnächst für die Multiplayer-Funktionen von Call of Duty zahlen dürfen. Dies geht aus einer Rede hervor, die am vergangenen Donnerstag der Finanzvorstand von Activision Blizzard, Thomas Tippl, auf der BMO Capital Markets-Konferenz hielt.

»Das ist definitiv unser Bestreben, da wir dort großes Potenzial sehen, vor allem wenn wir die verschiedenen Geschäftsmodelle sehen, um Geld aus Online-Spielen zu ziehe«, sagt Tippl. »Es findet schon längst zwischen Blizzard und unseren Online-Jungs ein reger Wissenstransfer statt. Wir haben sehr viel Erfahrung bei Call of Duty mit dem Erfolg auf Xbox Live und dem PlayStation Network gesammelt. Daraus fließt wieder Wissen in die Battle.net-Plattform und dessen Design.«

Für die Zukunft prophezeit Tippl eine Änderung des Geschäftsmodells: »Ich denke, davon profitieren alle. Sie sollten erwarten, dass wir demnächst neue Online-Erlösmodelle für unsere großen Marken wie Call of Duty testen und schlussendlich auch einführen werden.« Anscheinend ist er nicht besorgt, dass ihm die Spieler das übel nehmen könnten: »Unsere Spieler berichten uns laufend über neue Dienste und Innovationen, die sie bei uns noch nicht bekommen. So, wie es sich bislang für uns darstellt, gibt es für zusätzliche Inhalte und Dienste, wie sie Blizzard anbietet, einen derartigen Bedarf, dass Spieler auch bereit sind, Geld dafür bezahlen«.

Noch hat er keine konkreten Pläne bekannt gegeben: Es ist anzunehmen, dass es sich bei den kostenpflichtigen Diensten um Mini-Addons, Microtransactions für Waffen oder auch ein Abomodell handeln könnte. Über Xbox Live und dem PlayStation Network verkauft Activision Blizzard schon lange Zusatzinhalte. Zusatzangebote zum Start eines Spiels waren bislang aber eher die Ausnahme.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...