Call of Duty: World at War - Kampfansage - Entwickler wollen Genre neu definieren

Wird Call of Duty: World at War der beste Shooter aller Zeiten?

von Andre Linken,
15.06.2008 14:32 Uhr

Noah Heller, seines Zeichens Produzent des Weltkriegs-Shooters Call of Duty: World at War hat in einem aktuellen Interview eine ebenso klar wie ambitionierte Zielsetzung für das Actionspiel vorgegeben. Seiner Meinung nach müsse der fünfte Teil der Serie der beste Shooter überhaupt sein und zudem das Genre der Weltkriegsspiele neu definieren.

Call of Duty 4: Modern Warfare (Bilder neben dieser News) habe viele neue Fans für die Serie gewinnen können und biete ein gutes Fundament für zukünftige Projekte. Zudem lässt Heller durchblicken, dass wir allem Anschein nach neue Call of Duty-Spiele im Jahresrhythmus erwarten können. »Wenn wir den Leuten sagen wollen: 'Hey, es ist Weihnachten. Hier habt ihr ein neues Call of Duty; so wie ihr es im vergangenen Jahr schon geliebt habt', dann müssen wir sicherstellen, dass ein Spiel stets von hoher Qualität ist. Ansonsten verlieren die Leute das Vertrauen in die Marke.«

Zudem wurde nochmals erwähnt, dass die Veröffentlichung von Call of Duty: World at War derzeit für das diesjährige Weihnachtsgeschäft geplant sei.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...