Capcom - Mag den PS3-Controller nicht

Capcom ist vom PS3-Controller nicht überzeugt und plant auch in Zukunft keine Unterstützung der Bewegungs-Sensoren.

von Michael Söldner,
29.05.2007 09:21 Uhr

Keiji Inafune, der Chef von Capcom R&D und Produzent von Resident Evil 4 oder Lost Planet, äußerte sich in einem TV-Interview zum Controller der PlayStation 3. Dabei stellte er klar, dass Capcom die bewegungssensitiven Fähigkeiten des Sixaxis Controllers in künftigen Spielen nicht nutzen werde.

Als Begründung führte Inafune an, dass Sony das Feature, welches die Bewegungen der Spieler aufzeichnet, nur integriert habe, um sich von der Konkurrenz abheben zu können. Im Vergleich dazu, habe Nintendo von Anfang an einen innovativen Ansatz in Sachen Steuerung verfolgt und das Feature nicht erst kurz vor dem Verkaufsstart implementiert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...