Capcom - Gewinnsteigerung dank Monster Hunter 4

Der Entwickler und Publisher Capcom hat jetzt die Zahlen des abgeschlossenen Geschäftsjahres vorgelegt. Vor allem dank dem großen Erfolg von Monster Hunter 4 konnte der Hersteller eine Gewinnsteigerung verzeichnen.

von Andre Linken,
08.05.2014 10:26 Uhr

Capcom konnte im abgeschlossenen Geschäftsjahr den Gewinn um 15 Prozent steigern.Capcom konnte im abgeschlossenen Geschäftsjahr den Gewinn um 15 Prozent steigern.

Mittlerweile hat auch Capcom die Zahlen aus dem am 31. März 2014 abgeschlossenen Geschäftsjahr bekanntgegeben. Im Gegensatz zu beispielsweise Nintendo sind diese jedoch durchweg positiv.

Demnach konnte Capcom einen Umsatz in Höhe von einer Milliarde Dollar erwirtschaften. Gleichzeitig stieg der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um zirka 15 Prozent auf 33,8 Millionen Dollar. Laut offiziellen Angaben hat vor allem die nach vor große Popularität des Action-Rollenspiels Monster Hunter 4 einen großen Anteil an diesem positiven Ergebnis.

Des Weiteren haben auch die guten Verkaufszahlen von Resident Evil: Revelations sowie einem hier zu Lande indizierten Actionspiel zum aktuellen Erfolg von Capcom beigetragen. Beide Spiele haben mittlerweile die Marke von einer Million verkaufte Exemplare überschritten. Der Erfolg von Ducktales: Remastered war für den Hersteller eine große Überraschung, während der Shooter Lost Planet 3 auch weiterhin unter den internen Erwartungen liegt. Hierzu sind jedoch keine konkreten Zahlen bekannt.

Gameplay-Trailer von Monster Hunter 4 Gameplay-Trailer von Monster Hunter 4

Alle 63 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...