Castlevania: Portrait of Ruin - Interview

Wir haben der Castlevania-Komponistin Michiru Yamane einige Fragen zu ihrer Arbeit mit der erfolgreichen Spiele-Reihe gestellt.

von Denise Bergert,
14.09.2006 23:58 Uhr

Auch die diesjährige Games Convention wurde wieder mit einem Sinfonie-Konzert am Abend des 23. August im Gewandhaus in Leipzig eröffnet. Besonderer Ehrengast in diesem Jahr war die Castlevania-Komponistin Michiru Yamane, die das Sinfonieorchester auf dem Cemballo zu „Wood Carving Partita“ aus Castevania: Symphony of the Night begleitete. Als eine echte Ehrung an die Castlevania-Serie trug das Orchester zudem ein extra komponiertes und auf drei Stücken der Serie beruhendes Medley vor. Es enthielt „A Toccata Into Blood-Soaked Darkness“ des PlayStation 2-Spiels Curse of Darkness sowie „Vampire Killer“ und „Wicked Child“ aus dem NES Castlevania.

Nach dem Konzert stand Michiru Yamane für Autogrammwünsche zur Verfügung. Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen, der zierlichen Japanerin einige Fragen zu ihrer Arbeit zu stellen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...