Castlevania: Reverie - Erste Erweiterung für Castlevania: Lords of Shadow

Endlich kommt sie: die erste Erweiterung zum Action-Adventure Castlevania: Lords of Shadow. Wir haben den Zusatzinhalt mit dem Titel Reviere im Test.

von Redaktion GamePro,
19.04.2011 11:15 Uhr

Im DLC Reverie für Castlevania: Lords of Shadow kehrt Gabriel nach dem großen Finalkampf ins Schloss der Vampirin Carmilla zurück, um die Bedrohung durch eine uralte Macht abzuwenden. Zusammen mit der ebenfalls nach Blut dürstenden Laura, der früheren Dienerin Carmillas, schlägt sich Gabriel durch drei neue Kapitel, um das alte Machtgefüge wieder herzustellen.

Nach dem Ende des Hauptspiels starten wir im 13. Kapitel die Fortsetzung der mittelalterlichen Monsterschlachterei. Dort muss der Held wieder im gewohnten Stil allerhand knackige Rätsel lösen, die Konami wohl für besonders frustresistente Spieler programmiert hat. Löst man die Aufgaben jedoch erfolgreich (oder aktiviert im Pausemenü die Hilfe), wird man dafür mit dramatischen Zwischensequenzen belohnt.

Gegen Ende des DLC kommt man auch in den Genuss, die waschechte Vampirin Laura zu spielen. Und sie will Blut! Angriffslustige Monster dienen uns kurzerhand als Zapfanlage für den roten Lebenssaft. Reverie belohnt tapfere Spieler für Hartnäckigkeit und Ausdauer: Ihr erfahrt nämlich, was genau es mit dem Epilog des Hauptspiels auf sich hat.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...