Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Civilization Revolution

Der Klassiker von Sid Meier bahnt sich seinen Weg auf die Konsole. Wir haben einen ausführlichen Blick darauf geworfen!

von Bernd Fischer,
13.07.2007 13:04 Uhr

Strategiespiele auf Konsole sind so eine Sache: Entweder man versucht, die komplexen Bedienmöglichkeiten möglichst logisch auf die Tasten des Joypads zu verteilen. Oder aber man reduziert das Buttonlayout auf ein Minimum. Die Entwickler von Civilization Revolution haben sich für die zweite Möglichkeit entschieden: Mit nur einer Taste und dem Analog-Stick ist es möglich, Feldherren und solche, die es werden wollen, durch ganze Epochen zu lenken.

Auch in der Konsolenumsetzung des Strategie-Klassikers taktiert ihr euch innerhalb weniger Stunden vom Steinzeitalter in die Zukunft. Ihr übernehmt die Kontrolle über einen angehenden Herrscher. Es bleibt euch überlassen, wie ihr allmählich die Welt des Spiels erobert: Ihr wollt es friedlich angehen lassen und Stärke durch wirtschaftliche Macht demonstrieren? Oder lieber den Knüppel aus dem Sack holen und alles platt machen, was auch nur ansatzweise nach Gegner ausschaut? Es liegt komplett an euch.

Eine Runde Civilization Revolution dauert knapp drei Stunden. Die Karte wird jedes Mal neu generiert, auch die Gegnerplatzierung übernimmt die Konsole. Genretypisch liegt über unerforschtem Land ein grauer Schleier. Je weiter ihr euch aus eurer Basis herauswagt, desto sichtbarer wird die Karte. Mit dem Analog-Stick lenkt ihr einen Cursor. Mit diesem dürft ihr Einheiten durch die Gegend dirigieren, Einrichtungen benutzen (um zum Beispiel neue Kämpfer auf den Plan zu rufen oder Geld zu scheffeln) oder euch über den Zustand eurer Einheiten zu informieren. Befindet sich der Cursor über einem Gebäude, Feind oder handlungsrelevanten Personen, wählt ihr mit einer Taste aus, welche Aktion ausgeführt werden soll. So führt ihr mit anderen Herrschern diplomatische Gespräche, zieht in den Krieg oder schickt Späher in unerforschtes Terrain.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.