Command & Conquer 3: Kanes Rache - Kampfroboter machen das Schlachtfeld unsicher

Details und bewegte Bilder von neuen Einheiten.

von Andre Linken,
03.12.2007 15:07 Uhr

Die Fans des Strategiespiel-Addons C&C 3: Kanes Rache bräuchten eigentlich eine Rettungsweste. Angesichts der regelrechten Flut an neuen Informationen, Bildern und Videos drohen sie ansonsten beinahe zu ertrinken.

So enthüllte Electronic Arts im Rahmen der jüngsten BattleCast Primetime-Episode unter anderem die Pläne der Entwickler in Bezug auf das Balancing der neuen Fraktionen. Demnach soll jede dieser Subfraktionen eine individuelle Spielweise abverlangen, die sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich zieht. Somit soll gewährleistet werden, dass keine der neuen Gruppierung zu einer Übermacht auf dem Schlachtfeld avanciert. Weitere Themen der Sendung waren die Präsentation der neuen Schauspieler für die HD-Realfilmsequenzen sowie das Replay eines interessanten Ladder-Matches.

Abseits von BattleCast-Primetime wurden einige neue Einheiten vorgestellt. Im Fokus stand dabei die Steel Talon-Fraktion der GDI. Diese Gruppierung setzt auf stark gepanzerte Einheiten. Dazu zählen unter anderem der Titan- und der Wolverine-Kampfroboter, die aufgrund ihrer Bewaffnung und ihrer Beweglichkeit zwei gefährliche Gegner zu werden scheinen.

Videos der beiden Einheiten sowie besagte Online-Sendung findet ihr ab sofort auf der offiziellen Website.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.